Specialized-Tochter Roval: Neue Laufräder
Roval präsentiert neue Alu-Laufräder Alpinist SLX

Inhalt von

Roval stellt seinen leichten Alpinist-Carbonlaufrädern eine Ausführung mit Aluminiumfelgen zur Seite. Unter 1500g leicht sind sie trotzdem. Hier gibt’s Infos und Preise.

Roval präsentiert neue Alu-Laufräder Alpinist SLX
Foto: Specialized

Bei Roval – der Laufradmarke aus dem Hause Specialized – firmieren unter dem Namen Alpinist besonders leichte und reaktive Carbon-Laufräder, die als Set unter 1300 Gramm wiegen. Diesen stellen die US-Amerikaner nun erheblich günstigere Pendants mit Aluminiumfelgen zur Seite, die mit einem Setgewicht von unter 1500 Gramm ebenfalls auffällig leicht sein sollen.

Specialized
Die Felgen der Roval Alpinist SLX-Laufräder aus Aluminiumlegierung 6061​ sollen dank eines neuen Kugelstrahlverfahrens besonders leicht und robust sein.

Genauer gesagt 1485 Gramm gibt Specialized für die neuen Alpinist SLX an, die auf einem bestehenden Alu-Laufradsatz basieren, dank neuem Kugelstrahlverfahren in der Produktion, der neuen DT Swiss 350-Naben und Sapim-D-Light Straight-Pull-Speichen aber abgespeckt haben und nun – so drückt es Specialized aus – "als erster Laufradsatz aus einer Aluminiumlegierung den Namen Alpinist tragen" dürfen. Laut Hersteller ist der neue Alpinist SLX "der Gipfel dessen, was mit Leichtmetall erreicht werden kann".

Specialized
Bei den Alpinist SLX setzt Hersteller Roval/Specialized auf die neuen DT Swiss 350-Naben mit Straightpull-Speichen, Center Lock-Bremsscheibenaufnahme und Zahnscheiben-Freilauf mit 36 Zähnen und 10º Eingriffswinkel.

Optisch gibt sich der Laufradsatz sportlich schlank und filigran: Die Alu-Felge sind "nur" 24 Millimeter hoch und innen 20 Millimeter weit. Die maximale Außenweite beträgt 23,5 Millimeter. Disc-only kommen die Alpinist SLX mit Center-Lock-Bremsscheibenaufnahme, natürlich sind die Felgen Tubeless-kompatibel.

Zum Lieferumfang gehören neben Vorder- und Hinterrad vormontierte Tubeless-Felgenbänder, Tubeless-Ventile, Ersatzspeichen und ein Nippel-Kit. Kostenpunkt: 850 Euro für das Set, erhältlich ab sofort.

Specialized
20 mm Maulweite sind kompatibel mit allen gängigen Rennradreifenbreiten von 25 bis 32 mm. Die Felgen sind tubeless-kompatibel, entsprechendes Felgenband und Ventile liegen bei.
Die aktuelle Ausgabe
6 / 2023

Erscheinungsdatum 10.05.2023